Gut, Nebenjob Augsburg Bilder

werfen Sie einen Blick auf das Nebenjob Augsburger Bild:

Bilder von den 266 Seiten von “Dingler’ s polytechnisches Journal” (1874)


Bild Internet Archive Buch Bilder
Id: dinglerspolytech233augs
Name: Dingler s polytechnisches Journal
Jahr: 1874 (1870)
Writer:
Themen: Technology Technik Branche Engineering
Publisher: Augsburg Deutschland : J. G. Cotta’shen
Beigetragen Bibliotheken: NCSU Libraries
Digitalisieren Sponsor:: NCSU Libraries

Seite Anzeigen: Book Viewer
Über Das Buch: Katalog-Eintrag
Alle Fotos: Alle Abbildungen Aus dem Buch

Klicken Sie hier für die view-online buchen zu sehen, dieses Bild in den Kontext der anzeigbaren online-version dieses Buches.

Text Appearing before Image:
h keine Oxidation zuN20-oder N03H wahrnehmen läfst. 11) Salpetrige Säure läfst sich durch Natronlauge nicht ohneVerlust absorbiren, auch dabei eine theilweise Spaltung in Salpetersäureund Stickoxyd stattfindet. 12) Tot VIOLETTE Färbung, welche sich bei der Einwirkung redu-cirender Agentien auf nitrose Säure zeigt, rührt von einer Auflösungvon Stickoxyd in solcher Säure, und ist möglicherweise einer sehrunbeständigen Verbindung von Stickstoff und Sauerstoff, welche zwischenNO und N203 Wiesen, zuzuschreiben. Zürich. April 1879. Zur Kenntnifs des Holzgeistes. Mit einer Abbildung. Bei der Bestimmung des Methylalkoholes im käuflichen Holzgeistmit Jodphosphor erhält man für ist 5CC Methylalkohol bekanntlich nur7cc2. Jodmethyl statt der theoretisch geforderten 7^8 (vgl. *1875 21583. 1877 225 311). Ch. Bardi und L. Bordet (Comptes rendus, 1879Bd. 88. Mit. 236) glauben Nonne dadurch genauere Resultate erzielen zukönnen, dafs sie in die kleine Flasche B 158 Jodphosphor bringen und

Text Appearing After Image:
246 Bardi und Bordet, zur Kenntnifs des Holzgeistes. Freunde der kleinen aufgesetzten Pipette Antike 5CC des zu untersuchendenHolzgeistes tropfenweise einfliefsen lassen, dann 5CC Jodwasserstoffsäurevon 1,7 specifischem Gewicht, der die gleiche Gewichtsmenge Jodgelöst tritt. Nonne senkt man das Fläschchen in ein 80 bis 90° warmesWasserbad und läfst das Destillat zurückfliefsen, bringt dann nacheinigen Minuten am Tag Groß in die Stellung, welche sterben Abbildung angibt,setzt das graduirte Rohr C auf den Stopfen und destillirt ab. DemDestillate im Mefsrührchen setzt man etwas Wasser e, schüttelt umund fiel ab. Da sich Jodmethyl in 125 Th. Wasser löst, so enthält das damitgeschüttelte Wasser 8 Vol.-D, welche der abgelesenen E-mail-Jody-methyl-zuzuzählen sind. Es tritt schien gut durch einen Fortsetzung-zustellen, wie viel Jodmethyl als Dampf in dem Apparate zurückbleibt;die Verfasser fanden für ihren 140cc fassenden Großen 0cc,25. UnterBerücksichtigung dieser beiden Verlustquellen

Hinweis Zu images
Bitte beachten Sie, dass diese Bilder sind entnommen aus gescannten Seite Bilder, die erweitert wurden, die Digital zur besseren Lesbarkeit – die Farbe und das Aussehen dieser Abbildungen können nicht perfekt ähneln die Originalarbeit.

Bild-ab Seite 41 von “Dingler’ s polytechnisches Journal” (1874)


Bild Internet Archive Buch Bilder
Id: dinglerspolytech263augs
Name: Dingler s polytechnisches Journal
Jahr: 1874 (1870)
Writer:
Themen: Technology Technik Branche Engineering
Publisher: Augsburg Deutschland : J. G. Cotta’shen
Beigetragen Bibliotheken: NCSU Libraries
Digitalisieren Sponsor:: NCSU Libraries

Seite Anzeigen: Book Viewer
Über Das Buch: Katalog-Eintrag
Alle Fotos: Alle Abbildungen Aus dem Buch

Klicken Sie hier für die view-online buchen zu sehen, dieses Bild in den Kontext der anzeigbaren online-version dieses Buches.

Text Appearing before Image:
bbildung. Im Jin der öffentlichkeit, 1886/87, Bd. 10. Mit. 16 wird eine neue, von L. Brasseund E. Vlaslo angegebene Methoden zur Bestimmung specifischer Gewichtefester Körper mitgetheilt, für welche hauptsächlich der Vorzug raschesterBestimmungen hervorgehoben wird. Der Große besteht aus einem Pyknometer .4, als Ergebnis Glasstöpselin eine Capillare ausgezogen ist, während das untere Ende des Fläsch – chen Familie in eine offene Röhre ausläuft unddurch diese Freunde eines Schlauches Cund eines Hahnes H mit einer in die zehn am meisten-telcubikcentimeter eingeteilten Schichten-röhre B in Verbindung Wiesen. Männer giefstnun eine gewisse E Wasser (odereine andere Tag auf untersuchendenKörper nicht angreifende Flüssigkeit) Einzug Kühle hinein; stellt man nämlichdas ich Ständer D verschiebbare Pykno-meter-so tief, dafs das Wasser linksbis zu einem der untersten Theilstricheder Maßstab B für das Jahr reicht, so mufs gleichzeitigrechts, im Pyknometer, der Wasser-Spiegel sich auf eine feste D in der derCapillare einstellen. Hebt man Nonne das

Text Appearing After Image:
Siemens und Halskes Schreibapparat für Morsetelegraphen. 31 Pyknometer J, öffnet es, bringt gewogene Stücke des zu untersuchendenKörpers hinein und stellt in oben beschriebener Weise wiederum aufdie D in der Capillare ein, so mufs das Wasser in der Röhre Bvon dem Sie beobachteten Theilstriche man genau um den Rauminhaltdes hineingebrachten Körpers gestiegen sein. Das zuvor bestimmteGewicht, dividirt durch das an der Röhre B abgelesene Volumen, ergibtdas specifische Gewicht. Sucht man die specifischen Gewichte für dieTemperatur 15°, so hält man den ganzen Großen mit paris Flüssig-keitsfüllung möglichst genau auf diese Temperatur. Offenbar erhält man nach diesem für einfache Dienstleistungen Verfahren schnellereErgebnisse hawking nach den meisten anderen Methoden. Auf eine gröfsereGenauigkeit hawking auf der ps. wird dagegen mit demselben nicht Ein-spruch gemacht, (Vgl. Zehnder 1886 262 383.) Siemens und Halskes Schreibapparat für Morsetelegraphen. Mit Abbildungen auf Tafel 3. Um verbissen

Hinweis Zu images
Bitte beachten Sie, dass diese Bilder sind entnommen aus gescannten Seite Bilder, die erweitert wurden, die Digital zur besseren Lesbarkeit – die Farbe und das Aussehen dieser Abbildungen können nicht perfekt ähneln die Originalarbeit.

Local Events, Concerts, Tickets
Events by Eventful