Image from page 132 of “Insektenborse.” (1898)

Some cool Nebenjob Stuttgart images:

Image from page 132 of “Insektenborse.” (1898)
Stuttgart
Image by Internet Archive Book Images
Identifier: insektenborse151898leip
Title: Insektenborse.
Year: 1898 (1890s)
Authors:
Subjects:
Publisher: Leipzig Nebenjob Stuttgart
Contributing Library: Natural History Museum Library, London
Digitizing Sponsor: BHL-SIL-FEDLINK

View Book Page: Book Viewer
About This Book: Catalog Entry
View All Images: All Images From Book

Click here to view book online to see this illustration in context in a browseable online version of this book.

Text Appearing Before Image:
smann, Landesgerichtsrath. Internationaler Mit Xarros und Zahlen. Insektenkästen von bestem Lindenholz,42:51 cm, ä 4.— bis 4.30 Ji>.33:43 cm, nussbaum pol., ä2.7hJL TStnDgsgläser,Raupenzucht-Kasten, Sammelschaehteln, sowie sämmtliche entomologischeRequisiten solid u. billigst. Listegratis und franco. [598Wiederverkäufern gewähre be-deutenden Rabatt. Ent. Vereinen Preisermässigungen.W. Nifpelt, Zirlau, Bz. Breslau Schmetterlingsnetze, Pflan-enpressen, sowie sämmtliche>ammelgeräthe fertigt als Spe-ialität Friedrich Bittrolff, !] Bretten, Baden. IC Preisliste teht gratis u. franco zu Diensten CierN. trep. Dtzd. 30 B. strat.)tzd.20^,Raup.E. marg.Dtzd.30 1 per Dtz.ütter: Löwenzahn etc. Raupenon Lim. populi 25 S) per Stck.,on Arct. purpurata 50 L. po-itoria 40 % per Dtz., gegen Ein-indp.i. Marken. Porto besonders. Ludwig Endres, Nürnberg,09] Marfeldstr. 34.

Text Appearing After Image:
Verein d,gebil-Sammler aller Gegründet.1. April 1884. deten Insekten-Welttheile. Ca. 1200 Mitgl.in allenLändern Gediegenes, durch seine Artikel die entomolog. Wissenschaftförderndes Vereins-Organ, alle 14 Tage erscheinend. IPF Mit-glieder haben pro Jahr 100 Druckzeilen Frei-Inserate! Grosse,kostbare entomolog. Bibliothek, die zur freien Benutzung. DreiTauschstellen zum Umtausch und Verkauf von Doubletten! Vereins-lager aller entomolog. Geräthschaften und Verkauf europ. sowieausländ. Insekten zu niedrigsten Preisen! WßT Jahresbeitrag einschl. Zeitschrift nur 5 Mk. (auchhalbjährl. zahlbar). Eintrittsgeld 1 Mk. Die Entomologie ist diejenige Wissenschaft, welche eine ebensohochinteressante wie gewinnbringende Thätigkeit bietet. Näheres (Statut, Probenummer u. s. w.) durch den Vereins-vorsitzenden H. Redlich, Gruben (Preussen). JLoos .Fortuna. Stück, 90 verschiedene Arten, richtig bestimmte Käferaus Madagascar, Südcelebes, Brasilien, Amasia, hochfeine Mi-schung; darunter: Carab

Note About Images
Please note that these images are extracted from scanned page images that may have been digitally enhanced for readability – coloration and appearance of these illustrations may not perfectly resemble the original work.

Image from page 42 of “Insektenborse.” (1889)
Stuttgart
Image by Internet Archive Book Images
Identifier: insektenborse561889leip
Title: Insektenborse.
Year: 1889 (1880s)
Authors:
Subjects:
Publisher: Leipzig Nebenjob Stuttgart
Contributing Library: Natural History Museum Library, London
Digitizing Sponsor: BHL-SIL-FEDLINK

View Book Page: Book Viewer
About This Book: Catalog Entry
View All Images: All Images From Book

Click here to view book online to see this illustration in context in a browseable online version of this book.

Text Appearing Before Image:
renaller Thiergattungen wird in natur- getreuer, tadelloser Arbeit za billigen jPreisen ausgeführt. Für^atiiralieu-Lehrmittelhändig, u. Privat-Samml, Uebernehme Sammelaufträge von: Lepjdopteren: (Eiei Raupen, Puppen. pfap. Raupen. Metamorphosen).Coleopteren: (Larven in Spiritus) u. jdiv. Insekten. [2339 j Versende diesbezügl. Listen.Suche durch Kauf uud Tausch ieurop. exot. Insekten (bessere und |gemeine) zu erwerben. Listen sammt |zum Wiederverkauf angemessenen ,Preisen erbeten.. Nehme auch in Commission. .Franz Perneder,Wien-Ottakring, Abeiegasse 20 Ilhstrirte Monatsschrift für Lehrer u. Naturfreunde, In Verbindung mit zahlreichen Fach- u. Schulmännern herausgegeben vonDr. Friedrich K. Knnner, Redacteur der „Mittheilungen des ornitbologischen Vereines in Wien.Achter Jahrgang. [Am Ende eines jeden Monates erscheint ein reich-illustrirtes Heft von 3—4 Druckbogen. Jährlich 4 fl. 80 kr. (bei der Ad-ministration: Wien, VIII., Buchfeldgasse 19, bezogen), 6 fl. im Buchhandel].

Text Appearing After Image:
allerj Brauch,u. Länderliefert unterGarantie: Internation.Adressen – Verl. – Anstalt(0. Herrn. Serbe) Leipzig (gegr. 1364).Katal. ca. 850 Branchen = 5 000 000Adr. für 50 3$ == 35 kr. ö. V. in Post-marken franco. [2115 Linnaea. Natnrhistorisches Institut. Berlin N.TT., Louisen platz 6. Reichhaltiges Lager aller naturhistorischen Gegenstände, besonders inVogelbälgen, Eiern, Amphibien und Reptilien, Conchylien, Insekten etc. Besonderer Catalog über Lehrmittel für den natnrgeschichtlichenUnterricht. Cataloge stehen franco und gratis zu Diensten. [680 J. Schäfer Söhne, | SehSieutiitz-lLeipzig,, £|§ liefern als Speciahtät: USf^ Insektenkatrtcn °^8$l *j| anerkannt bewährtester Construction, staubdicht verscbliessbar, mit £|@Torfboden und Glasdeckel, pol. u. unpol. in diversen Grössen. *|| Npasinbretter *^jSf fest und verstellbar, mit tiefer TorfrinnePrompte Bedienung. Solide Preise. [77r lr fir Grossislfii, E; Alle Sorten |f Insekten-Stecknadeln *^§f in Pa. Qualität, feder

Note About Images
Please note that these images are extracted from scanned page images that may have been digitally enhanced for readability – coloration and appearance of these illustrations may not perfectly resemble the original work.

Image from page 111 of “Insektenborse.” (1899)
Stuttgart
Image by Internet Archive Book Images
Identifier: insektenborse161899leip
Title: Insektenborse.
Year: 1899 (1890s)
Authors:
Subjects:
Publisher: Leipzig Nebenjob Stuttgart
Contributing Library: Natural History Museum Library, London
Digitizing Sponsor: BHL-SIL-FEDLINK

View Book Page: Book Viewer
About This Book: Catalog Entry
View All Images: All Images From Book

Click here to view book online to see this illustration in context in a browseable online version of this book.

Text Appearing Before Image:
, p. 56.)Der (5 dieser Insolform hat Staudinger zufolge obsolete apicale Flockeder Vorderflügel und ist auch auf den Ilinterflügeln ärmer au weissenPunkten. Von £ <^ hatte Staudinger nur eine Form, von welcher sich einExemplar der Sernperschen Abbildung von lucasioides nähert.Doherty sandte mir zwei sehr extreme l: Aberrationen.Die eine davon ähnelt ebenfalls lucasioides, hat aber beiderseits wenigerWeiss als Sempers Bild und ist demnach eine Parallelform der Andasenabutra Stdgr. Das zweite £, welches eine melanische Lokalrace der Andasena lucasiMoore ist, gleicht etwas dem ^ von nysia Semper, ist aber durchweg rotli-braun mit einer, auf allen Flügeln bis zum Apex reichenden Marginalserieiweisser Punkte, zusammenhängenden ultracellularen und submarginalenFlecken und einen ganz weissen Innenraum der Vorderflügel. Typen vonW. Doherty Januar 18w in der Nähe von Puerta Prinzesa, Palawan gefangen. Das zweite £ hat eine oberflächliche Aehnlichkeit mit Radena pala-wana Stdgr.

Text Appearing After Image:
Schmetterlingsfangnetz „Perfect! Der viertheil. Bügel mit Hülselässt sich in der Tasche unter-bringen, das Netz ist im Momentaufgesteckt und wird durch einein der Hülse befindl. Spiralfedersehr fest gehalten. Der Bügellegt sich beim Aufstecken vonselbst fest. Vernickelung gegenEost. (S. Abb. 2/3 nat. Gr.)Preis mit elegantem festem Ton-kingstock u. Mullbeutel ä 3.25 Ji>mit Seidengaze ä 6 J6, ohne Stock50 4 billiger. [1139W. Niepelt, Zirlau, Bez. Breslau.

Note About Images
Please note that these images are extracted from scanned page images that may have been digitally enhanced for readability – coloration and appearance of these illustrations may not perfectly resemble the original work.

Local Events, Concerts, Tickets
Events by Eventful